Zug fahren gibt Zeit für Gedanken

Monday, October 7th, 2013

Jetzt sitze ich hier im Zug und bin auf mein Weg nach Århus. Ich fahre um meine Freundin zu besuchen, und ich freue mich sehr! Glücklicher Weise dauert die Fahrt nur etwa eine Stunde, Dänemark ist ja nicht so groß.

Heute in Unterricht bekamen wir die Aufgabe, dass wir die Blogs von einander kommentieren müssen. Das macht gut sinn, aber was kommentiert man doch? Das Inhalt, das Layout oder die Grammatik? Und was mit der Anzahl der Beiträge, ist es gut wenn mehrere Beiträge da sind oder ist das schlecht?

Ich freue mich doch selber Kommentare zu bekommen, weil neuer Input zu bekommen immer gut ist. Dadurch habe ich die Möglichkeit mich zu verbessern und auch mein eigene Blog besser zu machen. Ich habe seit Jahren darüber gedacht, ob ich ein Blog machen sollte, und deshalb bin ich auch noch begeistert dieses Blog zu schreiben 🙂

Zuletzt füge ich hier ein neues Musikvideo hinzu. Einer meine Mitstudenten hat einen Blog der Gott ist eine Tomate heißt, und deshalb denke ich immer an ein bestimmtes Lied von Oomph. Das Lied ist anders als die anderen Lieder ich früher hinzugefügt habe, aber trotzdem ganz gut – viel Vergnügen.

Advertisements

4 comments on “Zug fahren gibt Zeit für Gedanken

  1. emiliekingo says:

    Ich finde dein Blog sehr sehr gut!!
    Es handelt nicht nur um Schule aber auch ein bisschen über dich selbst und deine Freizeit. 😀
    Ich schreibe leider nicht so viel über andere dinge als Schule. Deshalb ist dein Blog sehr inspirierend für mich!
    Du hast ein geiler Musikgeschmack und ich mag auch Söhne Mannheims und die Prinzen (besonders “Gabi und Klaus”) 🙂

    Aber ich finde manchmal die Grafik ein bisschen verwirrend weil es sehr schwarz weiß ist und die Spalten in die rechte Seite verwirrt meine Augen. Aber das ist nur meine persönliche und subjektive Haltung. 😉

  2. Hannah says:

    Hey Ho Lassi,
    ich sollte mir mal eine Scheibe von dir abschneiden. Ich würde sagen, du bist ein richtiger König unter den `Bloggern`! Wirklich, super Arbeit, man könnte vielleicht über dein Musikgeschmack diskutieren.. Aber das hatten wir ja schon 😉
    Mach weiter so Lassi, denn so ist es genau richtig!
    C U
    am Donnerstag!

  3. Joachim says:

    Hi buddy, dein Blog ist cool. Ich mag das Design weil es anders ist. Schön dass du so viel schreibst – dadurch bekomme ich auch Inspiration. Und ja, es stimmt – Gott ist ein Popstar oder vielleicht eine Popstar-Tomate 😉

  4. Du bist so gut, Lasse!!! 😀

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Fortællinger fra et lærerliv

Tanker fra et liv i folkeskolen

Thomas in Peru

CUSCO - eine faszinierende Stadt und Provinz

freddiestravels

A blog so my Mum knows I'm still alive

eizato

Gedanken über Deutsch als Fremdsprache zu lernen.

mari282tt

A topnotch WordPress.com site

My Blog

This WordPress.com site is the bee's knees

rasmusibsen

A great WordPress.com site

frederikthode

The greatest WordPress.com site in all the land!

lucasanderschouskole

A great WordPress.com site

%d bloggers like this: