Archive for the ‘Planung’ Tag

Zurück!

Sunday, November 3rd, 2013

Ich habe seit 24. Oktober nicht einen Beitrag geschrieben, und das ist doch Wahnsinn! Ich mag mein Blog zu erstellen, aber die letzte Woche ist sehr schwierig durchzukommen gewesen. Grosse Änderungen passierten, aber jetzt muss ich vorwärts schauen!

Montag nach dem Unterricht organisierte Elisa und ich eine Schatzsuche für unsere Klasse, um die Zusammenhalt zu verbessern. Wir machten einen digitalen Fragebogen durch http://www.askpeople.dk und er wurde sehr gut! Unsere Mitstudenten mussten 10 Stellen in Odense besuchen und da mussten sie Fragen antworten und Fotos nehmen. Wir hatten sehr viel spass mit der Planung. Der Fragebogen ist hier: http://www.askpeople.dk/ask/real/scheme.php?frm=1&pubFormId=48ffacc4ccafd43

Schatzsuche

Donnerstag war der Tag der Schatzsuche, und Elisa und ich waren sehr gespannt um zu sehen wie viele Leute mitmachen wollte. Es gab 12 Leute, und das war ganz perfekt weil wir sie dann in 3 Gruppen mit 4 Mitglieder einteilen konnten. Die drei Gruppen fingen dann in verschiedene Stellen an, und wir waren bei Stelle 2 die ganze Zeit. Es war sehr gemütlich, und die Gruppen waren echt toll – sie hatten Kampfrufe und alles 🙂 Als Schatz hatten wir Geschenkgutscheine für das Kino gekauft. Nach der Suche gingen wir in ein Café und später assen einige von uns auch zusammen. Der Tag war sehr toll, und unsere Mitstudenten haben uns viel Lob für die Suche gegeben.

Unsere Schatzsuche war gemacht mit einem sozialen Zweck, aber man konnte ebenso wohl eine didaktischen Zweck haben. Ich bin ganz sicher, dass eine Schatzsuche für Schüler sehr motivierend sein konnte. Eben mehr wenn sie wie bei uns mit Smartphones, QR-codes und Kameras arbeiten müssen.

Das Praktikum!

Sunday, October 6th, 2013

Die Zeit geht schnell, und wir haben schon unsere Bewerbungen um ein Praktikum abgegeben. Ich freue mich sehr viel, aus verschiedenen Gründen.

Erstens weil ich das Praktikum hoffentlich auf meiner alten Schule durchführen kann. Das wäre sehr schön weil ich dann meine Ehemaligen Lehrerin als Praktiklehrer haben kann. Sie war unbedingt einer die grösste Gründe warum ich heute Lehrer werden will. Ich habe sie sehr oft Mutti genannt, und ebenso habe ich oft meine Mutter Merete (das Name meiner Lehrerin) genannt. Sie war wirklich immer für mich da, und hat mich immer herausgefordert damit ich mich verbesserte.

Zweitens freue ich mich auch weil ich das Praktikum hoffentlich mit zwei wunderschöne Mädels absolvieren muss. Sie sind voller gute Ideen, und es wird sehr lehrreich zusammen mit ihnen zu arbeiten. Sie sind beide ein Jahr weiter als ich, und damit schaffen sie auch mehr wenn wir über Didaktik und Planung, aber das wird hoffentlich kein Problem weil ich mich dann besser machen muss.

Drittens habe ich zeit Jahren davon geträumt Deutschlehrer zu werden, und das wird jetzt die Wahrheit. Es wird spannend herauszufinden ob ich überhabt schaffe einen Unterricht zu planen, damit die Schüler es spaßig finden Deutsch zu lernen. Ich bin doch voller Geist und habe schon eine Menge Dinge ich gern probieren will!

Schliesslich habe ich wie oft ein Musikvideo hinzugefügt. Ich weiß, dass ich sie oft erwähnen, aber dieses Lied passt einfach ganz gut zu das Thema. Ich hoffe natürlich, dass meine Schüler alles erreichen was sie möchten.

Fortællinger fra et lærerliv

Tanker fra et liv i folkeskolen

Thomas in Peru

CUSCO - eine faszinierende Stadt und Provinz

freddiestravels

A blog so my Mum knows I'm still alive

eizato

Gedanken über Deutsch als Fremdsprache zu lernen.

mari282tt

A topnotch WordPress.com site

My Blog

This WordPress.com site is the bee's knees

rasmusibsen

A great WordPress.com site

frederikthode

The greatest WordPress.com site in all the land!

lucasanderschouskole

A great WordPress.com site